30 Jahren für den Frauen Radsport gekämpft

Bei der kürzlichen Sportlerehrung der Stadt Nürnberg wurden  auch diesmal wieder langjährige verdiente Funktionäre geehrt –  u.a. Frau Ilse Lehner-Eckhart, die seit rund 30 Jahren für den Frauen Radsport kämpft und die Jugend- und Schüler-Arbeit  am Reichelsdorfer Keller unterstüzt und  betreut. Sie sorgt seit Jahren  für  gute  Kontakte zu den umliegenden Schulen und damit für den Erhalt des „Schul-Radsports“ am Keller. 

 

Bayerns erfolgreiche Juniorinnen 2005 mit Lehner-Eckhart

Auch mit 78 Jahren ist Ilse Lehner-Eckhart  noch immer  als Frauenwartin des Bayerischen Radsportverbandes unermüdlich im Einsatz.

 

 

 

+

 

 

 

Nürnbergers Sport-Bürgermeister Clemens Gsell und Ilse Lehner-Eckhart

Sie ist  inzwischen in Bayern – wahscheinlich auch in ganz Deutschland –  die älteste und zugleich auch   dienstälteste Funktionärin des Radsports!

 

 

 

 

 

 

…mehr über Ilse Lehner-Eckhart

Fotos und Bericht M. Marr