Super Ergebnisse zum Saisonabschluss der BMX-Bundesliga

Am vergangen Wochenende fanden in Kornwestheim die letzten beiden Läufe zur BMX-Bundesliga statt. Mit Jennifer Rosenmüller (Schüler), Carina Endlein (Jugend), Andreas Endlein (Senioren 4) und Fabian Otto (Elite men) konnten gleich vier Sportler des RC 1950 Erlangen, sich den Gesamtsieg in der BMX-Bundesliga sichern.
Jennifer Rosenmüller gewann an beiden Tagen souverän ihre Rennen. Carina Endlein belegte am Samstag sowie am Sonntag Platz zwei. Für Fabian Otto reichte ein zweiter und dritter Platz zum insgesamt achten Gesamtsieg in Folge. Andreas Endlein konnte verletzungsbedingt nur einen Wertungslauf fahren, sein Vorsprung war jedoch so groß, dass Platz eins nie in Gefahr war.  Thomas Elsner (Senioren 4) belegt am Samstag Platz acht, tags darauf wurde er sechster, in der Gesamtwertung belegte er Platz zwei.
Jonas Bokelberg (Jugend) fuhr zwei Mal ins Finale – am Samstag auf Platz drei und am Sonntag wurde er sechster. Im Gesamtergebnis erreichte er Platz drei.
Fiona Weck und Anika Psyk (beide girls U13) belegten an beiden Tagen jeweils die Plätze sechs und sieben – im Gesamtklassement wurde Anika vierte und Fiona sechste.

Erfreulich auch das Abschneiden von Michel Schuster, mit seinem fünften Platz am Samstag, sicherte er sich Platz zehn im Gesamt-Ranking.

 

Andreas und Carina Endlein, Jennifer Rosenmüller, Fabian Otto und Jonas Bokelberg

Ergebnisse
Final-Videos
radnet-Bericht